Ausflüge und Freizeit

Aussichtswarte OberleisEs erwarten Sie im Naturpark Leiser Berge 
Aussichtswarte Oberleislauter Abenteuer und Erlebnisse!

Ob Sie Wandern, Rad- oder Mountainbikefahren, Sie sind immer von einer einzigartigen Natur-landschaft umgeben.
 
Der Wildpark in Dörfles, Wolfsforschungszentrum, Schloss Ernstbrunn, Schütt-kasten Klement, Bienenlehrpfad und Aussichtswarte Oberleiserberg, Stern-warte, der Bauernmarkt in Simonsfeld, die Ausgrabungen am Oberleiser Berg und 43 km markierte Wanderwege erwarten Sie.

 Buschberg Regionalentwicklungsverein Leiser BergeSchüttkasten Klement      Hochsitz Oberleis      Panoramaliegen Schulberg Au

Schloss ErnstbrunnNaturpark Leiser BergeFür Schulausflüge empfehlen sich die Broschüren:
"Wo der Wandertag zum Erlebnis wird". Erhältlich beim Gemeindeamt Ernstbrunn - Bürgerservice!
 Link: Naturpark Leiser Berge

 Was bietet der Naturpark Leiser Berge?.. zum wohlfühlen !
Über alle Hügeln hin, in allen Tälern gepflegtes Bauernland, die letzte geschlossene Bergheide Niederösterreichs - und eine Reihe kultureller Aussagen.
34 km markierte Wanderwege im Park, da und dort Aussichtspunkte, Ruheplätze, für Familienwandern wie geschaffen. Kinder können frei laufen, ohne den alpinen Gefahren ausgesetzt zu sein. Aufgelassene Steinbrüche bringen zusätzlichen romantischen Reiz. >>> mehr

Bienen-Lehrtafel_MG-Ernstbrunn_01Bienenlehrpfad Oberleiserberg - Heute ist die Honigbiene ein wichtiges Nutztier für unser Ökosystem und hat beträchtlichen Einfluss auf das Leben des Menschen und wäre nicht wegzudenken.

Der angelegte Bienenlehrpfad ist entlang eines Weges im Föhrenwald Oberleiserberg mit 11 Informationstafel, 2 Bienenstöcken und einen Ameisenhaufen ausgestaltet und bietet einen interessanten und lehrreichen Einblick in unsere Welt der Bienen.


Der Fossilienschauraum in Ernstbrunn beim Bahnhof zeigt in gefälliger Gestaltung die geologische Entwicklung mit wertvollen Funden aus der Heimatlichen Kalkformation. 


Wildpark ErnstbrunnDer Wildpark Ernstbrunn in Dörfles auf einer Gesamtfläche von 35 ha, mit Großgehegen bei teilweise freiem Durchgang, also Direktkontakt mit den Tieren im Gehege. Am Südhang des Steinberges wird heimisches Wild in seiner natürlichen Umgebung gezeigt. Rot- Dam- und Sika-Hirsche sowie Mufflons sind in den begehbaren Gehegen beherbergt. Steinwild und Gams leben in dem für sie geschaffenen felsigen Lebensraum.

Freilaufende Schafe, Ziegen, Hühner und Hasen, ein großes Wildsaugatter bieten sich für Videofilmer und Fotografen als Filmstars an.

Download: Datei herunterladen: PDFWildpark-Übersichtsplan


Im WolfsEine Gruppe von Wölfen im Schneeforschungszentrum werden Mischlingshunde und Nordamerikanische Grauwölfe unter ähnlichen Lebensbedingungen in Gehegen gehalten. Spezielle Besucherprogramme geben einen Einblick in die Forschungsarbeit mit den Tieren.

Nähere Informationen: www.wolfscience.at


Bauernmarkt Simonsfeld


Der Bauernmarkt in Simonsfeld  aus dem Jahre 1809 ist in seiner historischen Form erhalten. Dem Besucher bietet sich ein buntes Leben, was er längst vergessen hat, wird wieder lebendig. Man hat hier direkten Kontakt mit Haustieren. >>> mehr



Die 23 Meter hohe Aussichtswarte auf dem Oberleiser Berg, nachempfunden einem römischen Wachtturm, auf dessen Fundamenten sie steht.Rundum Ausgrabungen " 6000 Jahre Wohnberg". Bei klarer Sicht erreicht der Blick die Karpaten, Rax und Schneeberg sowie die Pollauer Berge.   www.oberleiserberg.at/

Wallfahrtskirche Oberleis


Wallfahrtskirche Maria Oberleis erbaut um das Jahr 1050. Im romanischen Baustil begonnen, weist die Kirche auch gotische und barocke Bauelemente auf. Hinter der Kirche führt ein vom niederösterreichischen Künstler Hermann Bauch gestalteter Kreuzweg auf den Berg.



Schloss Ernstbrunn

Der "Historische Pfad", einer mittelalterlichen Hochstraße folgend (die  Täler damals waren versumpft und unwegsam) beginnt beim Schloss Ernstbrunn (Wildpark) und endet beim Urge-schichtlichen Museum in Asparn an der Zaya. Mit dem Oberleiser Berg ist der gegebene Mittel-punkt schon genannt worden. Zu nennen bleibt der kahle Gipfel des Buschberges, eine uralte Be-festigung mit Ringwall. Die wuchtige Flugleitstelle Buschberg bildet für viele Besucher den Mittel-punkt des Buschberges.


Weinvierteldraisine_Leiser Berge_vor der Abfahrt.jpg1.Weinvierteldraisine NÖ - die DraisinenErlebnisWelt mit der ersten Fahrrad-Draisinenbahn Niederösterreichs führt Sie durch eine der schönsten Regionen des Weinviertels und garantiert ein wahrhaft unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt in der freien Natur.

Die historische und landschaftlich vielfältige Strecke von Ernstbrunn bis Asparn/Zaya weist von Ernstbrunn nach Grafensulz eine leichte Steigung auf, bietet bei Grafensulz einen traumhaften Ausblick auf die Weinviertler Hügellandschaft und mündet in einer rauschenden Talfahrt hinunter ins Zayatal. >>> mehr


Dampflok

Die NostalgieExpress Leiser Berge lädt ein zum unvergesslichen Eisenbahnerlebnis unmittelbar vor den Toren Wiens. Sie erleben das Reisegefühl von anno dazumal in nostalgischen Waggons gezogen von historischen Dampf- oder Diesellokomotiven. Ausgehend von Wien Südbahnhof führt die Fahrt über Korneuburg und den „Weinviertler Semmering" nach Ernstbrunn. Beachtliche Steigungen und Kurven fordern die volle Leistung der Lokomotiven.  

Lassen Sie sich verzaubern von den stählernen Giganten aus vergangenen Zeiten auf der für den Personenverkehr wieder eröffneten Strecke von Wien nach Ernstbrunn. >>> mehr


Dampflokdenkmal Ernstbrunn - Baureihe 93.1364Besuchen Sie unser Dampflok-Denkmal der historischen Dampflok "Reihe 93.1364" diese am 13. Mai 2010 beim Nostalgiebahnhof Ernsbrunn gesegnet wurde. Eine in Betrieb befindliche Dampfloks der gleichen Baureihe war unter Dampf dabei ! 

Neben den stählernen Giganten "der alten Dampflok" steht unseren Besuchern ein gemütlicher Rastplatz zur Verfügung, während ihre Kinder auf  dem Lok-Führerstand die Aussicht geniessen können und das herrliche Gefühl ".... eines Lokführer" genießen können.


 Jakobsweg - Der Weg durch das Weinviertel
Jakobsweg

Das Pilgern spricht die Sehnsucht der Menschen nach gelingendem Leben, nach Sinnstiftung und Zielgebung an. Auf dem Jakobsweg Weinviertel erleben Sie die vielseitige Schönheit der Region mit allen Sinnen. Die Strecke führt Sie auf 162 km von Mikulov/Tschechien über Drasenhofen, Mistelbach, Großrußbach und Stockerau bis nach Krems/Mautern an der Donau. In Mautern schließt der Weg zum österreichischen Jakobsweg entlang der Donau an.  >>> mehr


Trockenrasen

Naturpark Leiser Berge - KornradeDer Naturpark Leiser Berge hat von den 21 Naturparks in Niederösterreich die größte zusammenhängende Trockenrasenfläche des Weinviertels. der Trockenrasen besitzt denselben ökologischen Wert wie eine Aulandschaft (Bio-Experte Gerhard Baumgartner) www.naturparke.at

Naturpark LeiserBerge

Link: zu weiteren Freizeiteinrichtungen

NameNaturparkbüro
Telefon02576-20341
E-Mailinfo@leiserberge@com
AdresseHauptplatz 1, 2115 Ernstbrunn
Telefon02576-20341
Fax02576-2301-17
E-Mailinfo@leiserberge.com
Webhttp://www.leiserberge.com